15. Vielleicht kommt der Afrikaner über diese interkontinentale Überbrückung leichter zu einem Verständnis der Menschenrechte, die aus der Menschenwürde hervorgehen.


Nach der Entwürdigung aller Menschen auf diesem Kontinent, nicht nur der Schwarzen, sondern auch der Weissen, die so blind waren und die so überdurchschnittlich auf der Hautfarbe aufbauten, dass sie die andere Seite zum gleichen Blödsinn zwangen.


Bei dieser Grundlage kann man auf dem Stolz zum gleichen Kontinent aufbauen, langsam zu einem Panafrikanismus kommen und realisieren, dass dieser Kontinent weder nur schwarz noch weiss noch arabisch, etc. ist.
Wir brauchen unbedingt etwas, das Rassismus übersteigen kann, also eine Stufe, die höher liegt als bloss die Hautfarbe.