13. Durch die grossen territorialen Wanderungen bedingt, kann es auf dem Kontinent kein Bürgerrecht, das auf einem (heutigen) Staat basiert, geben.


Ausgerechnet die 2 Länder mit den grössten Wanderarbeiterbewegungen, Elfenbeinküste und Malawi, wollten einführen, dass nur einer Präsident werden konnte, dessen Vorfahren nicht ins Land eingewandert waren. Das Gesetz war diskriminierend gemeint und verursachte daher umso mehr Missmut und Ungunst. In der Elfebeinküste war es gegen die Völker im Norden gerichtet; diese waren stark mit den Burkinabe verbunden. In Malawi wollte man diskriminierend gegen die einstigen Einwanderer aus Nord- und Südrhodesien vorgehen; dabei kam der 1. Präsident Kamizu Banda aus dem heutigen Zimbabwe.