Entwicklungsprojekte

Begutachtung von Entwicklungsprojekten auf dem afrikanischen Kontinent, besonders Agrarprojekte

Zu Agrarprojekten:

• 10 Jahre in einem Forschungsteam der Novartis Stiftung, Basel: Safe and Effective Use of Crop Protection Products in Developing Countries. Baumwollbauern in  Indien, Mexiko und Zimbabwe wurden 10 Jahre lang untersucht. Resultate erschienen in Studie mit demselben Titel bei CABI Publishing, Oxon & New York 2000. 

Ich trug die Verantwortung für das Interventionsprogramm in Z..

Wurde versucht, die Einstellung der Bauern mit Theater, Musicals und Sketches zu verändern.

• 2003: Im Evalutionsteam (zusammen 2 afrik. Professoren) Syngenta Stiftung, Basel. Möchte den Stand eines vor 5 Jahren begonnenen Projekts kennen lernen. CIMMYT, Mexico (FAO Mais-und Getreideforschung Institut) und KARI (kenyan. Agrarforschung) versuchen ohne Multis einen auf lokalen Sorten basierenden und den Klimazonen angepassten Bt-Mais zu züchten, der den Maiszünsler ausschaltet.

• 1999 Grossevaluation in Südafrika für HEKS und DEZA: Warum bleiben die aus dem Exil heimkehrenden Menschen nicht auf dem Land, das ihnen zugeteilt wird

 

• Früher verschiedene Evaluationen für Hilfswerke (Fastenopfer, Weltfriedensdienst) im Agrarsektor Afrikas, z.B. in Guinea Bissau, in der Sahelzone, in Rwanda-Burundi, Malawi, etc.