Wer sind Afrikas schlimmste politische „Metzger“?

Bereits drei historische Gestalten verhielten sich sehr despotisch.

Ihre Grausamkeit wurde jedoch mythisch verklärt – genauso wie heute.

-    Sundjata Keita (gest. 1255), der Gründer des Malireichs

-    Chaka, Gründer des Zulu-Reichs (1787- 1820 oder 1828)

-    Jomo Kenyatta, Gründer Kenyas, die Speerspitze der Mau Mau

 

In der Gegenwart werden zu den 6 schlimmsten Schlächtern gezählt:

-    Sekou Touré, „der Wahnsinnige von Guinea“

-    Dr. Hastings Banda, Malawi, der Feinde Krokodilen im Hausteich fütterte

-    Idi Amin. Uganda

-    Kaiser Bokassa, Zentralafrikanische Republik

-    Charles Taylor, genannt „der Schlächter von Liberia“

-    Samuel K. Doe, Liberia, regierte zwischen 1980 u. 1990 mit blankem Terror

 

Folgende 6 standen/stehen ihnen im Bereich Willkür und Schrecken nur wenig nach:

-    Gen. Abacha (+1998), Nigeria, liess 1995 Ken Saro-Wiwa hängen

-    Mengistu Haile Mariam, Äthiopien, seit 1991 im Exil in Zimbabwe

-    Muhammed al-Bashir, Sudan, Kriege im Süden und Darfur

-    Robert Mugabe, der Tyrann von Zimbabwe

-    Warlords von Somalia, die Barre ablösten

-    Juvenal Habyarimana, Rwanda, löste die grauenvolle Tutsi-Verfolgung aus

 

 

Grausam, Schrecken einflössend, verhafteten Oppositionelle, trieben Menschen in die Flucht:

-    Zeroual, seit 1999 Abdelaziz Bouteflika, Algerien, gnadenlos gegen Islamisten

-    Hosni Mubarak, Ägypten, verfolgt radikal Moslembruderschaft 

-    Milton Obote, Uganda, verschlagen u. opportunistisch

-    Ahidjo, Kamerun, regiert mit polizeistaatlichen Methoden

-    Hissène Habré, Tschad, Krieg gegen Tuareg

-    Paul Biya, Kamerun, regiert seit 1984 mit Furcht und Schrecken

-    Daniel Arap Moi, Kenya, Meister der Einschüchterung

-    Siyad Barre, Somalia, seit 1969 an der Macht, Krieg mit Äthiopien

-    Sese-Sekou Mobutu, Zaire, gigantische Geldverschwendung oder Kleptokratie

-    Isayas Afewerki, Eritrea, der Wutfaucher, der überall Verschwörung sieht

 

&&&

Al Imfeld, Juni 2009